Apple möchte Automationsfirma R2 Studios kaufen

crestron Apple möchte Automationsfirma R2 Studios kaufen

Eine Automationsfirma liegt derzeit im Fokus von Google, Microsoft und Apple. Alle drei Unternehmen möchten R2 Studios, besagte Firma, gern kaufen. Das berichtet das Wall Street Journal. Hinter dem Unternehmen steckt Blake Krikorian, der auch Gründer von Sling Media ist, die mit SlingBox ein sehr interessantes wie populäres Produkt auf dem Markt haben. R2 Studios hat im Wesentlichen durch die Android App für Creston auf sich aufmerksam gemacht, mit der es möglich ist, das komplette eigene Zuhause zu steuern.

Sind die Patente der Grund für die Interessenten?

Mit Hilfe der App von R2 Studios ist es möglich, das Licht sowie die Heizung in den eigenen vier Wänden zu steuern. Weiterhin hält R2 Studios einige Patente mit denen es möglich ist, andere elektronische Geräte zu steuern und zu nutzen. Die Patente könnten gut in die Sammlung Apple’s passen. Immerhin plant das Unternehmen in die TV Branche einzusteigen. Möglicherweise könnte dabei eines der Patente von R2 Studios sehr hilfreich sein. Auch die Automatisierung des eigenen Zuhauses dürfte für Apple durchaus interessant sein. In Deutschland gibt es solche Technologie mit Fernsteuerung via Smartphone zum Beispiel beim Elektronikriesen RWE mit dem Produkt Smart Home, während in den USA beispielsweise AT&T derzeit seinen Einstieg in diesen Bereich plant.

Apple kauft und kauft

Die Zukäufe Apple’s in den letzten Monaten halten sich im Vergleich zu Google zwar in Grenzen, können sich aber durchaus auch sehen lassen. Für seine Apple Maps App hat sich das Unternehmen beispielsweise Poly9 dazu gekauft. Sicherlich: Der Kartendienst ist noch nicht ausgereift, aber die Technologien darin sind teilweise schon sehr beeindruckend.