Erste US Nutzer erhalten das Mobilfunk iPad bereits am 15. November

ipad mini lte nov15 Erste US Nutzer erhalten das Mobilfunk iPad bereits am 15. NovemberDass das iPad Mini mit Mobilfunkanbindung bereits in dieser Woche veröffentlicht wird scheint kein Geheimnis zu sein. Gestern noch erhielten Nutzer die Meldung, dass ihr iPad Mini mit Mobilfunkanbindung am 16. November ausgeliefert werde. Interessant ist jetzt, dass einige Nutzer in den USA das neue iPad Mini mit LTE schon am 15. November ausgeliefert bekommen. Nutzer der amerikanischen Mac-Seite MacRumors haben Screenshots gepostet, die eine FedEx Versandanzeige zeigen, die auf eine Auslieferung an besagtem Tag verweist.

Sehr unterschiedliche Veröffentlichungsdaten im Umlauf

Mit dem 15. und dem 16. November sind bereits zwei Daten für die Auslieferung des Gerätes im Umlauf. Abgesehen davon gibt es noch Nutzer, die von einer Auslieferung am Montag sprechen.Der amerikanische Mobilfunkprovider AT&T wird ebenfalls ab Freitag das LTE Modell das iPad Mini anbieten. Auch das LTE iPad 4 soll am Freitag in den Shops des amerikanischen Mobilfunkanbieters verfügbar sein. Auch ob das LTE iPad in Deutschland verfügbar ist, kann derzeit nicht gesagt werden. In Deutschland wird im Apple Online Store von einem Versand Ende November gesprochen.

LTE nur über das Netz der deutschen Telekom verfügbar

Das LTE Netz wird als der zukünftige Mobilfunkstandard gehandelt. Darüber sind Datenraten bis zu 100 Megabit pro Sekunde möglich. In Deutschland unterstützt das iPad Mini lediglich einen Teil des Telekom LTE Netzes auf der Frequenz von 1800 Megahertz. Diese Frequenz wird in 61 deutschen Städten abgestrahlt. Im ländlichen Raum ist das Surfen mit dem iPad Mini auf Basis von LTE nicht möglich. Es wird allerdings damit gerechnet, dass auch EPlus auf dieser Frequenz ein LTE Netz aufbaut, sobald sich der Mobilfunkanbieter dafür entschieden hat. Noch ist kein Zeitraum für den Aufbau des LTE Netzes von EPlus bekannt.