Apple veröffentlicht iOS 6.0.1 für iPad Mini und iPad 4 mit Mobilfunkanbindung

ipad vergleich 300x214 Apple veröffentlicht iOS 6.0.1 für iPad Mini und iPad 4 mit Mobilfunkanbindung

Noch bis Ende November müssen sich iPad Mini und iPad 4 Kunden gedulden, bis die Modelle mit LTE Anbindung auf den Markt kommen. Quasi als kleines Lebenszeichen von den Modellen hat Apple jetzt bereits das erste Update von iOS 6 auf den Markt gebracht, welches vor einiger Zeit bereits für iPhone und bestehende iPad Modelle veröffentlicht wurde. Die Version kann als Signal gesehen werden, dass die neuen Modelle bald erscheinen werden.

Erste iPad Minis mit LTE Anbindung am 16. November

Nutzer die bereits vorbstellt haben könnten zumindest in den USA bald in den Genuss ihres Gerätes bekommen. Das Blog MacRumors berichtet nicht nur von dem vor kurzem erschienen Update, sondern auch von einem Versand der ersten iPad Mini Modelle mit LTE Anbindung am 16. November. Die Meldungen über die Auslieferung basieren auf diversen Nutzermeldungen, die das Portal erhalten hat. Demnach könnte es passieren, dass Apple die ersten Geräte die im Vorverkauf erstanden hat, besonders vom iPad 4, bereits vor Ende November an die Kunden herausschickt. Zuletzt hatte es immer wieder Berichte gegeben, nach denen es zu Lieferverzögerungen beim iPad 4 und dem iPad Mini mit Mobilfunkmodul kommen könnte, weil Apple offenbar Produktionsprobleme hat.

iPad Mini und iPad 4 mit mäßigem Erfolg

Zwar ist das iPad Mini in vielen Apple Stores ausverkauft und schaffte zusammen mit dem iPad 4 innerhalb des ersten Wochenendes eine Zahl von drei Millionen verkauften Exemplaren, dennoch reicht dieser Erfolg, so denken Analysten, nicht aus, um an die anderen Modelle wie das iPad 3 oder das iPhone 5 anzuknüpfen. Das bekommt auch der Aktienkurs zu spüren, der derzeit auf dem tiefsten Stand seit fünf Monaten ist.