Tim Cook verdient erheblich weniger als letztes Jahr

tim cook1 Tim Cook verdient erheblich weniger als letztes JahrWenn es nach dem Gehalt geht, so gibt sich Apple CEO Tim Cook bescheiden. Gerade einmal 4,2 Millionen US Dollar verdiente der Apple CEO insgesamt in diesem Jahr. Das gab die US Börsenaufsicht SEC bekannt. Im letzten Jahr erhielt Tim Cook noch ein Gehalt von 378 Millionen Euro. In Prozent ausgedrückt verdiente Tim Cook in diesem Jahr lediglich 1,2 Prozent seines Gehaltes vom Vorjahr. Grund dafür sind Aktienzuteilungen, auf die Tim Cook in diesem Jahr bewusst verzichtete.

Aktienzuteilungen bei hohem Börsenwert wären für Cook gewinnbringend

Das Gehalt aus dem Jahr 2010/11 war bisher das höchste von der Börsenaufsicht dokumentierte CEO Gehalt seit 2006. Cook verzichtete in diesem Jahr auch auf die Ausschüttung einer Dividende. Das wäre eine Prämie von 75 Millionen Dollar gewesen. Auf die Aktien, die Tim Cook erhalten hat, hat er frühestens zwischen 2016 und 2021 Zugriff. Mit seinem Aufstieg zum Apple CEO machte er trotzdem einiges gut. Verdiente er vorher 900000 Dollar, bekommt er jetzt 1,4 Millionen Dollar. Deutlich besser sah das Gehalt von Apple Finanzchef Peter Oppenheimer aus. Dieser verdiente 68,6 Millionen Dollar, von denen 66,2 Millionen US Dollar aus Aktienzuteilungen entstammen. Robert Mansfield, seines Zeichens Hardware-Chef bei Apple erhielt 85,5 Millionen US Dollar. Der größte Teil seines Gehaltes stammt ebenfalls aus Aktienzuteilungen.



style=”display:inline-block;width:300px;height:250px”
data-ad-client=”ca-pub-8559269918218790″
data-ad-slot=”8572536073″>

Apple immer noch wertvollstes Unternehmen

An der Börse hat Apple in diesem Jahr eine Art Berg- und Talfahrt hinter sich. So verlor Apple im Herbst ordentlich an Aktienwert, ist aber nach wie vor das wertvollste Unternehmen der Welt. Unsicherheiten hatten sich über die Zukunft Apple’s herausgebildet. Viele Analysten gehen davon aus, dass Apple das Umsatzniveau sowie seinen Kultwert nicht auf Dauer halten können wird.