BlueStacks: Android App Player ab sofort in Beta verfügbar

bluestacks logo 150x156 BlueStacks: Android App Player ab sofort in Beta verfügbarSo manche App ist auch ganz schön, wenn sie nicht nur auf mobilen Endgeräten, sondern auch auf dem Mac genutzt werden könnte. Doch tatsächlich werden nur wenige reine mobile Apps auch für Desktop-Plattformen umgesetzt. So gibt es WhatsApp zum Beispiel nicht als Desktop-, sondern lediglich als mobile App. Mit Hilfe des Bluestacks Android App Player können Anwendungen für das mobile Betriebssystem Android auch auf dem Mac ausgeführt werden. Seit kurzem ist der App Player in der Beta-Version verfügbar und erlaubt jetzt das Ausführen von allen 750000 Android Apps auf dem eigenen Mac.

Bluestacks simuliert Android auf dem Mac

Natürlich funktioniert dieser App Player nicht ohne ein paar Kniffe. BlueStacks simuliert in einer Art virtuellen Maschine das mobile Betriebssystem und führt darüber die Apps aus. Das funktioniert so ähnlich VMWare. Die Programmierer hinter BlueStacks nennen ihre Technologie Layercake. Das Unternehmen hat auch mit AMD und Asus schon einige prominente Partner für seine Software. Einen weiteren Erfolg hat Bluestacks ebenfalls schon verzeichnen können. So wurde die Software bereits fünf Millionen Mal auf PC’s und Macs installiert. Seit Juni war eine installierbare Alpha-Version der Software für Mac verfügbar. 



style=”display:inline-block;width:300px;height:250px”
data-ad-client=”ca-pub-8559269918218790″
data-ad-slot=”8572536073″>

iOS Apps könnten bald unter Linux funktionieren

Während Bluestacks derzeit daran arbeitet, sämtliche Android Apps unter Mac und Windows zum laufen zu bringen, so gibt es derzeit auch ein Projekt, welches sich bemüht, Mac Software unter Linux auszuführen. Möglich wäre, so der Programmierer hinter der Software, auch das Ausführen von iOS Apps auf dem freien Betriebssystem. Er wolle diese Möglichkeit aber derzeit noch nicht anbieten, da Android derzeit erfolgreicher ist.