App Store verzeichnet 87 Prozent steigende Anzahl an Downloads an Weihnachtsfeiertagen

iphone apps 300x204 App Store verzeichnet 87 Prozent steigende Anzahl an Downloads an WeihnachtsfeiertagenZu Weihnachten haben viele Nutzer vermutlich iOS Geräte bekommen. Das iPad zählte vor Weihnachten zu einem der am meisten begehrten Geräte, welches unter dem Tannenbaum liegen sollte. Genau so ist es auch gekommen. Nachdem Nutzer ihre iOS Geräte oder auch ihre Geschenkekarten in den Händen hielten ging es oft zuerst mit in den App Store. Das zeigt sich an Zahlen der Analysefirma Distimo, die einen Zuwachs der App Downloads um 87 Prozent gesehen hat. Als Vergleich wurde dabei der Rest des Monats zurate gezogen.

iPads und iPad Minis sind die begehrtesten Weihnachtsgeschenke

Die beliebtesten Weihnachtsgeschenke aus dem Hause Apple’s scheinen dabei iPads gewesen zu sein, denn bei diesen Geräten stieg die Anzahl der Downloads besonders stark. Das iPad legte um 140 Prozent zu, während das iPad Mini 83 Prozent mehr Downloads im Vergleich zum restlichen Dezember verzeichnete. Bei den am meisten heruntergeladenen App finden sich an der Spitze zwei Programme von Google. So war die Youtube-App des Unternehmens an der Spitze dicht gefolgt von der Google Maps App für iOS. Beid Apps scheinen den iOS 6 Nutzern sehr stark zu fehlen. Die richtigen Verkaufszahlen der iOS Geräte wird es erst im Januar geben, wenn Apple wieder einen Konferenzruf startet, um die Quartalsergebnisse bekannt zu geben. 



style=”display:inline-block;width:300px;height:250px”
data-ad-client=”ca-pub-8559269918218790″
data-ad-slot=”8572536073″>

Amazon verzeichnet Download-Rekorde

Amazon hat schon früher Zahlen zu dem eigenen Weihnachtsgeschäft bekannt gegeben. Das Unternehmen gab gegenüber dem Wall Street Journal bekannt, dass das Unternehmen niemals so hohe Anzahlen an Downloads von Filmen, Musik und Apps verzeichnen konnte. Die Daten der Analysten vom App Store geben ebenfalls ein kleines Anzeichen dafür, dass die Geräte als auch die Apps hervorragend laufen.