Facebook Poke: Videos, Bilder und Pokes auf Zeit versenden

facebook poke 168x300 Facebook Poke: Videos, Bilder und Pokes auf Zeit versendenUnd schon wieder hat Facebook eine neue App für iOS veröffentlicht, mit der es jetzt möglich ist, Multimedia-Nachrichten an Freunde zu verschicken. Die neue App trägt den Namen “Facebook Poke” und ermöglicht das Versenden von Bildern, Videos oder auch Anstupsern. Bei den Nachrichten kann dabei sogar festgelegt werden, wie lange die für die jeweils andere Person sichtbar sein sollen. Das heißt die Nachrichten können 1, 3, 5 oder 10 Sekunden für den jeweils anderen Nutzer sichtbar gemacht werden. Damit versucht sich Apple anscheinend gegenüber der Konkurrenz von WhatsApp zu positionieren.

Warum noch mehr Apps?

Eine Frage muss angesichts der neuen App gestellt werden: Warum noch eine App mehr? Immerhin hat Facebook in den letzten Monaten eine App für Fotos, einen Messenger und eine App zur Verwaltung von Seiten ins Rennen geschickt, die allesamt jeweils einzelne Anwendungen von Facebook ausgliedern. Facebook Poke kann in dem Sinne als eine erweiterte überdachte Fassung des Facebook Messengers betrachtet werden und hätte nicht unbedingt als zusätzliche App veröffentlicht werden brauchen. Facebook Poke setzt den Akzent sich zu als Alternative zu positionieren. Auf dem Betriebssystem Android hat das Team hinter dem sozialen Netzwerk reagiert, indem es keinen Account mehr bei Facebook voraussetzt sondern Nutzer sich mit der eigenen Telefonnummer authentifizieren können.


Mobile Messenger sind sehr erfolgreich

Die mobilen Messenger sind für Facebook ein Problem. Durch die speziell auf die mobilen Endgeräte angepassten Bedienungskonzepte funktionieren die mobilen Messenger neben den etablierten sozialen Netzwerken und vom PC bekannten Messengern und werden von Nutzern gern als Alternative für die SMS gebraucht. Messaging ist für Facebook sicherlich auch ein wichtiges Thema, jedoch hat es das Unternehmen nicht zu so einem Kultstatus wie eben WhatsApp und Co. gebracht. Mal sehen ob es mit Facebook Poke klappt. Die App gibt es jetzt jedenfalls erstmal kostenlos im AppStore zum herunterladen.