Google Maps für iOS: 10 Millionen Downloads in 48 Stunden

 Google Maps für iOS: 10 Millionen Downloads in 48 StundenDer Ruf nach einer Apple Maps Alternative scheint sehr laut gewesen zu sein. In jedem Fall kann Google mit der ersten neuen Version von Google Maps für iOS schon einen großen Erfolg verbuchen. Wie Jeff Huber von Google in einem Post auf Google+ bekannt gab, wurde die App innerhalb von 48 Stunden 10 Millionen mal heruntergeladen. In seinem Post bedankt er sich beim Maps Team, die mit großer Leidenschaft ein großartiges Produkt geschaffen haben und freut sich über die vielen positiven Rückmeldungen zu der App.

Über 20000 Berichte und viele positive Bewertungen

Die Bewertungen und Kritiken können sich auch sehen lassen. Derzeit hat die App eine durchschnittliche Bewertung von 4,5 Sternen und 20000 Kommentare. Auch wenn 10 Millionen Downloads schon eine ganze Menge sind, so repräsentiert es nur einen Teil der aktiven iOS 6 User. Immerhin gibt es 100 Millionen Geräte auf denen das mobile Betriebssystem derzeit läuft. Diese Zahl dürfte sich in den letzten drei Monaten in denen iOS 6 auf dem Markt ist nochmal etwas verbessert haben. Die Zahl zeigt, dass im Moment noch ein Großteil der Nutzer sich anscheinend zufrieden mit Apple Maps gibt, obwohl die Qualität der App noch nicht den sonstigen Anforderungen von Apple Software entspricht. Jedoch soll es ja nach und nach besser werden.



style=”display:inline-block;width:300px;height:250px”
data-ad-client=”ca-pub-8559269918218790″
data-ad-slot=”8572536073″>

Weitere Maps Apps ebenfalls erhältlich

Natürlich sind Google Maps und Apple Maps nicht die einzigen Maps Apps, die es für iOS gibt. So gibt es auch noch Bing Maps und seit kurzem die App Nokia Here, mit denen ebenfalls eine gewisse Navigation möglich ist. Allerdings reichen beide Apps nicht an die beiden Marktführer im iOS Bereich heran. Nokia musste sich zum Beispiel für deren App heftige Kritik wegen der schlechten Qualität des Kartenmaterials von den Nutzern anhören.