Apple aktualisiert iTunes 11 und behebt diverse Probleme

ituneslogo Apple aktualisiert iTunes 11 und behebt diverse ProblemeErst Ende November ist mit iTunes 11 die neuste Version der Mediensoftware auf den Markt gekommen und hat unter anderem einen komplett überarbeiteten Store sowie eine schönere Oberfläche mit im Gepäck gehabt. Mit iTunes 11.0.1 hat Apple jetzt das erste Update veröffentlicht und damit einige Fehler in der Software behoben. Zudem findet die Software jetzt wieder Duplikate in der Songdatenbank.

Fehler behoben: Neue Dateien in der iCloud werden wieder angezeigt

Ein großer Fehler, der in der neuen iTunes Version enthalten war, war dass neu gekaufte Produkte, die in der iCloud gespeichert wurden, nicht automatisch in der Datenbank angezeigt wurden, wenn iTunes Match angeschaltet war. Außerdem wurde die Zuverlässigkeit von iTunes beim Durchsuchen einer großen Datenbank verbessert. Ebenso erscheint jetzt der AirPlay Button wenn die Funktion genutzt wird. Das Update behebt damit ein paar kleine Schnitzer, die offensichtlich schnell beheben werden konnten.


iTunes 11 bringt bald einen Radiodienst mit

Die Software iTunes 11 hatte sich wegen einiger Probleme etwas verschoben. Die Software sollte ursprünglich schon im Oktober erscheinen, verschob sich jedoch, weil Programmteile noch nicht den Qualitätsanforderungen Apple’s entsprachen und teilweise komplett neu programmiert werden mussten. Für 2013 plant Apple die Integration eines eigenen Radiodienstes. Derzeit werden nur im Internet verfügbare Radiosender in die Software eingebunden. Der geplante Radiodienst soll ähnlich funktionieren wie das amerikanische Pandora oder das deutsche Aupeo. Jedoch gibt es derzeit offensichtlich noch einige Probleme mit den Rechtinhabern der Musik. Apple hat sich bisher mit den großen Plattenlabels nicht einigen können. Deswegen kann es sein, dass der geplante Start des Dienstes für Anfang 2013 nicht eingehalten werden kann.