Apple gewinnt mit dem iPhone 5 die Vormachtstellung im US Smartphone-Markt zurück

kantar us smartphones oct12 Apple gewinnt mit dem iPhone 5 die Vormachtstellung im US Smartphone Markt zurück

Ein einzelnes Gerät macht manchmal den Unterschied. Im Bereich des US Smartphone Marktes hatte Android die letzten Monate die Zügel fest in der Hand. Dass das so ist wundert bei der Gerätevielfalt in allen Preisbereichen kaum. Dennoch konnte Apple mit dem iPhone 5 die Vormachtstellung im Bereich der Smartphone Betriebssysteme wieder zurückerobern. Laut dem Marktforschungsunternehmen Kantar Worldpanel liegt das iOS mit 48,1 Prozent Marktanteil leicht vor Android, welches 46,7 Prozent hat. Die Daten für die Studie wurden zwischen August und Oktober erhoben.

Apple könnte sich in den nächsten Monaten noch steigern

Laut dem Marktforschungsunternehmen trat dieser Fall das letzte Mal bei der Einführung des iPhone 4s auf. Dieses Mal, so spekuliert das Unternehmen, könnte Apple sich in den kommenden zwei Quartalen sogar noch auf über 49 Prozent steigern. Doch die Konkurrenz von Android schläft nicht. Immerhin hat das Google Betriebssystem es in den letzten Monaten geschafft Apple wann immer möglich die Stirn zu bieten. Außerdem ist Apple in Märkten wie Brasilien und Spanien derzeit was den Marktanteil betrifft noch sehr schwach aufgestellt. In Großbritannien oder auch in Australien ist das Unternehmen mit dem eigenen Smartphone aber gut dabei und verzeichnet gute Marktanteile. Die Studie zeigt auch ein gutes 60/40 Verhältnis wenn es um die Frage nach Neukunden oder Upgradern geht. Zusätzlich wurde ermittelt, dass von den iPhone Käufern 92 Prozent der Kunden als nächstes Gerät sich ein iPhone kaufen würden.


Android und iOS dominieren den mobilen Markt

Insgesamt könnte es für Apple in Google derzeit im Smartphone Markt nicht besser laufen. Beide Systeme zusammen verzeichnen einen Marktanteil von über 90 Prozent. Weltweit dominiert Android jedoch leicht gegenüber iOS.