Lieferzeiten des iPad 4 verbessern sich auf 3 bis 5 Geschäftstage

ipad4 lieferzeiten Lieferzeiten des iPad 4 verbessern sich auf 3 bis 5 Geschäftstage

Während das iPad Mini weiterhin Lieferzeiten von zwei Wochen verzeichnet verbessern sich die Lieferzeiten des iPad 4 immer weiter. Aktuell ist auf der Apple Internetseite zu lesen, dass die Lieferung des iPad der vierten Generation innerhalb von 3 bis 5 Geschäftstagen erfolgen kann. Das zeigt auch ganz deutlich, dass der Andrang für das iPad 4 geringer zu sein scheint. Ein möglicher Grund dafür ist, dass viele Kunden erst im März auf das iPad 3 Mit Retina Display zurückgegriffen haben.

Apple Kunden sind verägert über Apple’s Veröffentlichungspolitik

Kurz nach der Vorstellung des iPad 4 auf der Keynote am 23. Oktober breitete sich ein Sturm der Entrüstung über die Vorstellung aus. Der Grund war der schnelle Release des Nachfolgemodell nachdem erst im März das iPad 3 auf den Markt gekommen war. Das Update bedeutet im Wesentlichen mehr Leistung. In dem iPad 4 steckt ein A6X Prozessor mit einer Quad-Core GPU. Das iPad 4 soll damit doppelt so schnell wie das Vorgängermodell sein. Erste Benchmark-Tests bescheinigen dem Tablet, dass es tatsächlich erheblich schneller als das Vorgängermodell ist. Ansonsten ist auch eine bessere Kamera und der Lightning-Connector mit drin. Dennoch: Das iPad 4 steht im Schatten des kleineren iPad Mini Modell, was im Verkauf erheblich erfolgreicher ist.



style=”display:inline-block;width:300px;height:250px”
data-ad-client=”ca-pub-8559269918218790″
data-ad-slot=”8572536073″>

iPad Mini: Beliebter als das iPad 4

Das iPad Mini löste auch keine Begeisterungsstürme aus, verkaufte sich jedoch ziemlich gut. Im Fifth Avenue Apple Retail Stores sind alle Modelle des kleineren Tablets mittlerweile ausverkauft. Auch Anderorts schlägt sich das Tablet im Vergleich zum größeren Modell deutlich besser. Für Ende November werden sowohl das iPad 4 als auch das iPad Mini noch als LTE Version auf den Markt kommen.