Mountain Tweaks hilft bei der Optimierung von Mountain Lion

tweaks 300x168 Mountain Tweaks hilft bei der Optimierung von Mountain LionDas neue System Mountain Lion ist gerade einmal auf dem Markt, schon gibt es erste Optimierungstools, um Einstellungen am System vorzunehmen. Das Tool Mountain Tweaks hilft dabei, das System flexibel zu konfiguzieren. So lassen sich etwa versteckte Features aktivieren oder deaktivieren.

Weg mit Gatekeeper – Dank Mountain Tweaks möglich

Mountain Tweaks ermöglicht unter anderem die Deaktivierung des Dienstes Gatekeeper. Der ist für einige Mac OS Nutzer etwas nervig, da Installationen in der Grundkonfiguration lediglich aus dem Mac App Store möglich sind. Außerdem können Nicht Retina Bilder gekennzeichnet oder auch der Hintergrund des Notification Centers geändert werden. Die Möglichkeiten der Konfiguration sind sehr umfangreich. Durch die Konfiguration kann das System auf älteren MacBooks auch etwas schneller gemacht werden.


Mountain Lion sorgt für höhere Prozessorlast

Möglicherweise stellt das Tool auch eine Lösung für die Nutzer dar, die derzeit über eine erheblich geringere Akkulaufzeit und eine hohe Prozessorlast des Systems klagen. Mit dem Tool kann die Darstellung, zum Beispiel des Docks, beeinflusst werden. Durch weniger Effekte zum Beispiel kann die Auslastung des Systems erheblich verringert werden. Mountain Tweaks 1.0.2 ist der Nachfolger zum Tool Lion Tweaks, welches bereits unter Lion manchen Nutzern treue Dienste geleistet hat. Der Download der Software ist über die Internetseite möglich.