Verursacht Mountain Lion geringere Akkulaufzeiten?

mountain lion Verursacht Mountain Lion geringere Akkulaufzeiten?

Mountain Lion ist erst vor kurzem auf dem Markt erschienen. Zum Start gab es erstmal einige Probleme mit den Downloads und den Gutscheincodes, die frischen Mac Besitzern ausgehändigt wurden. Jetzt scheint ein weiteres Problem dazu zu kommen. Wie 9to5Mac berichtet melden sich im Apple Support Forum Nutzer zu Wort, die von einer erheblich geringeren Akkulaufzeit bei MacBooks berichten.

Höhere Beanspruchung des Prozessors offenbar der Grund

Die Nutzer berichten davon, dass die geringere Akkulaufzeit anscheinend zustande kommt, weil Mountain Lion den Prozessor etwas mehr beansprucht, nach Netzwerken sucht oder beim Indexing der Suche. Auf der Seite von 9to5Mac gibt es auch eine Abstimmung, nach der zumindest über 30 Prozent mit dem gleichen Problem kämpfen während der größte Teil der Nutzer mit der Performance des Systems anscheinend zufrieden ist.


Mountain Lion sorgt größtenteils für Begeisterung

Die neue Mac OS Version war am 25. Juli im Mac App Store erschienen. Die neue Version integriert im Wesentlichen viele iOS Features. Außerdem wurde das Netzwerk Twitter mit eingebaut. Das System wurde innerhalb der ersten vier Tage rund 3 Millionen Mal heruntergeladen. Damit ist es eines der erfolgreichsten Mac OS Releases, die jemals herausgekommen sind. Ein Update auf die neue Version ist nicht teuer. Gerade einmal 15,99 Euro werden für die neue Version fällig.