Neues iPhone soll Quad Core Prozessor mitbringen

a5 111012 1 Neues iPhone soll Quad Core Prozessor mitbringen

Über das neue iPhone wird seit Wochen heiß diskutiert. Nicht immer erscheinen die Gerüchte, die verbreitet werden, als realistisch. Ein Gerücht, was jetzt DigiTimes aufgegriffen hat beschreibt, dass Apple einen Quad Core Prozessor in seinem neuen iPhone verbauen will. DigiTimes beruft sich dabei wieder mal auf Statements aus Industriekreisen. Zu beachten ist, dass DigiTimes nicht immer eine verlässliche Quelle ist.

Prozessor stammt angeblich von Samsung

Interessant ist auch, dass Apple mal wieder bei Samsung für die Teile einzukaufen scheint. So soll der Prozessor auf der Samsung’s Exynos 4 Architektur basieren. Bisher war vermutet worden, dass Apple mit dem neuen iPhone lediglich eine weitere Version eines A5 Prozessors darin verbaut. Wäre es tatsächlich ein Quad Core Prozessor, so hätte der Prozessor eigentlich die Bezeichnung A6 verdient, da es sich um ein großes Update handelt. Das im letzten Jahr veröffentlichte iPhone 4s kam noch mit einem Dual Core Prozessor aus, bei dem jeder Kern mit 800 Megahertz getaktet ist.


Neues iPhone mit größerem Bildschirm und neuem Design

Besonders für das Design des Gehäuses wurde in den letzten Tagen sehr viel spekuliert. Apple plant demnach beim iPhone 5 ein komplettes Redesign. Das Gerät soll einen 4 Zoll Bildschirm mitbringen, bei dem auch eine neue Auflösung eingeführt wird. Außerdem soll es LTE zumindest in den USA und Kanada unterstützen.