Apple bestellt Bildschirme mit einer Größe von mindestens vier Zoll

iphone 4in 4s ciccarese 300x200 Apple bestellt Bildschirme mit einer Größe von mindestens vier ZollApple scheint es mit dem größeren Display beim neuen iPhone ernst zu nehmen. Das Wall Street Journal berichtet jetzt, dass der Apfelkonzern bei einem japanischen Hersteller Bildschirme in Auftrag gegeben habe. Diese sollen eine Größe von mindestens vier Zoll Bildschirmdiagonale haben. Apple arbeitet dabei mit den Herstellern LG, Sharp und Japan Display zusammen.

Beginn der Produktion im Juni

Die Berichte vom Wall Street Journal wurden wenig später von der Nachrichtenagentur Reuters bestätigt. Reuters spricht dabei nicht nur von japanischen, sondern auch südkoreanischen Herstellern, die an der Produktion beteiligt sein sollen. Die neuen Bildschirmen sollen dabei ab Juni hergestellt werden. Auch Reuters spricht von einer Bildschirmgröße von mindestens vier Zoll. Noch ist aber nicht bekannt, ob Apple bei den neuen Geräten das Verhältnis Höhe zu Breite beibehalten wird.


Aktuelles iPhone mit 3,5 Zoll Display

Der Bildschirm der älteren Modelle hatte konstant eine Bildschirmdiagonale von 3,5 Zoll. Mit den neuen iPhones wird im Herbst gerechnet. Vorher wird voraussichtlich noch das neue mobile Betriebssystem iOS 6 vorgestellt. Mit iOS 6 wird unter Anderem eine neue Fototeilfunktion kommen, die auch das Kommentieren durch anderen Nutzer ermöglicht. Mit der Vorstellung von iOS 6 rechnen Applefans auf der WWDC in diesem Jahr. Diese findet zwischen dem 5. und 11. Juni in San Francisco statt.