Neue iMacs mit entspiegelten Glasbildschirmen?

imac 2011 150x161 Neue iMacs mit entspiegelten Glasbildschirmen?Apple arbeitet offenbar an einer neuen Glasabdeckung der Bildschirme. Die soll entspiegelt sein und damit auch eine bessere Bildschirmbetrachtung aus anderen Perspektiven möglich machen. Ein Update der iMac Reihe wird mit der Veröffentlichung der neuen Ivy Bridge Reihe von Intel erwartet. Der Hersteller der Glasabdeckungen soll G-Tech sein, die bereits die Glasabdeckung für die iPad Displays produzieren.

Rund 1,8 Millionen Einheiten in einem Monat

Der Bericht über die neuen Glasabdeckungen stammen vom Blog Digitimes. In dem Eintrag wurde auch darauf hingewiesen, dass G-Tech rund 1,8 Millionen solcher Glasabdeckungen pro Monat produzieren soll. Derzeit ist das Unternehmen schon zu 20 bis 30 Prozent mit der Produktion der Glasabdeckungen für die iPad Displays ausgelastet. Das neue Entspiegelungsverfahren dürfte die Auslastung durch Apple nochmal in die Höhe treiben.

Glasfront schon oft in der Kritik


Die Glasabdeckung war aufgrund der Spiegelung schon seit Jahren in der Kritik. Zudem gibt es auch Kritiken bezüglich der Helligkeit, die durch die Glasabdeckung entstehen sollen. Für die neuen MacBook Pro‘s soll ein ähnliches Glasdisplay angeboten werden. Allerdings soll hier der Nutzer die Möglichkeit haben, auch ein mattes 15 oder 17 Zoll Display zu nehmen. Die neuen MacBook Pro’s sowie iMacs werden mit der Veröffentlichung der neuen Ivy Bridge Prozessoren erwartet. Ein erster Teil der Prozessoren wird für Ende April erwartet.