Apple plant Media-Event über iBooks, aber ohne iPad 3 oder iTV

 Apple plant Media Event über iBooks, aber ohne iPad 3 oder iTV

Gemunkelt wurde in letzter Zeit viel, was denn am Ende dieses Monats von Apple “vorgestellt” werden könnte. Jetzt haben wir zumindest ein klein wenig Klarheit in dieses Spektakel gewinnen können. Gleich vorab: Es wird weder ein neues iPad oder geschweige denn den iTV geben. Letzteres steht weiterhin in der Planung für Mitte bis Ende diesen Jahres. Das Media-Event soll Ende dieses Monats stattfinden und von iBooks handeln.


Glaubt man TechCrunch, so plant Apple diesen Monat ein Event über Medien-Geschäfte und iBooks sollen dabei eine ganz wichtige Rolle spielen. Eddy Cue wird laut TechCrunch auf der Bühne stehen und über iTunes, den App Store sowie der iCloud und den iBooks reden. Zumindest geht man davon aus, betrachtet man seine Aufgabenverteilung im Team Apple.

Des Weiteren glaubt man fest daran, kein iPad oder sonstige Hardware vorgestellt zu bekommen. Lediglich medienbezogene Informationen werden an die weite Welt herausgegeben, was allgemein als eher “nicht wichtig” betrachtet werden kann, da es lediglich um die Thematik rund um iBooks gehen soll. Weitere Vermutungen gehen über die Apple Werbung iAd hinüber, da dort tatsächlich einiges an Nachholbedarf nötig ist, denkt man an die sehr negativen Zahlen.

Möglicherweise kann es ebenfalls mit den Visionen von Apples Steve Jobs sein, der vor seinem Tod die Vision eines “Textbook” hatte. Es kommt Schul- beziehungsweise Lehrbüchern nach.

Quelle: TechCrunch

via

Bild: 9to5mac.com