Wenig Begeisterung: iOS 5 bringt Zeitungskiosk

So mancher dürfte bemerkt haben, dass mit iOS 5 unter anderem auch ein Zeitungskiosk auf iOS-Geräte kommt. Deutsche Verlage scheinen von dem Gedanken nicht sonderlich begeistert zu sein.


Nach iBooks mit Büchern sollen auch normale Zeitschriften sowie Zeitungen auf das iPad und iPhone kommen. Verbunden mit Abonnements sollen Kunden nicht mehr abhängig von gedruckten Medien sein, sondern bequem digitale Seiten nutzen können.

Doch was von Apple als bessere Möglichkeit für die Nutzung von Printmedien angepriesen wird, sehen Leiter der jeweiligen Verlage anders. “Ich glaube nicht, dass dies irgendeine neue Qualität bedeutet” erklärte z.B. ein Mitarbeiter aus Deutschland.

2268725913 facc26d332 300x253 Wenig Begeisterung: iOS 5 bringt ZeitungskioskKlar ist, dass Kunden über den Online-Weg einiges an Geld sparen könnten, wenn da nicht die 30-Prozent-Regelung von Apple wäre, welche wohl auch von Abonnements Anteile einzieht.

Daher müssen Verlage, trotz der Tatsache, dass die Kosten für den Druck sowie Versand gespart werden, oftmals den Preis beibehalten – und zudem abhängig von Apples Konditionen in der Zukunft werden.

Finden könnt ihr den Rückblick auf die WWDC 2011 hier.

© Bild: flickr / angermann