iPhone 5 oder iPhone 4S?

iPhone 4S iPhone5 A5 Prozessor iPhone 5 oder iPhone 4S?

Das sehnlichst erwartete iPhone 5 könnte vorerst gänzlich ausfallen und durch ein iPhone 4S ersetzt werden. Grund hierfür ist die Möglichkeit eines kleinen Upgrades anstatt eines großen Updates.


Mittlerweile gibt es viele Gerüchte über das iPhone 5, trotzdem halten die Analysten von Jefferies & Co dessen Vorstellung für unwahrscheinlich. Hinweise aus der Branche sollen eher auf den Namen iPhone 4S hindeuten. So sollen lediglich kosmetische Updates, HSPA+, bessere Kameras und wohl auch der Einbau des iPad 2-A5-Prozessors realisiert werden.

Das iPhone 5 würde folglich erst im nächsten Jahr erscheinen und den neuen Standard LTE (4G-Netz), den Nachfolger von UMTS und HSPA, mit sich bringen. Angeblich sei die Produktion der notwendigen Chipsätze noch nicht ausreichend abgedeckt, sodass Apple zum iPhone 4S greifen muss.

Alles hört sich, trotz des schnelleren Prozessors, eher wie das Upgrade vom iPhone 3G auf das iPhone 3GS an. Mit der Vorstellung rechnet man mittlerweile im September, zeitgleich zu den iPod-Modellen. Trotzdem hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Apple auf der WWDC am 6.Juni, von der wir LIVE berichten werden, eine Überraschung plant.